Team 1 muss auswärts in Coswig ran

Written by

Am Samstag geht das Team um Trainer Krzysztof Zubrzak zum ersten Mal auf Reisen. Man gastiert beim Aufsteiger aus der Anhaltliga SV Blau-Rot Coswig. Auf dem Papier empfängt nach zwei Spieltagen der siebente den fünften. Beide Mannschaften sind mit jeweils einem Sieg und einer Niederlage in die neue Spielzeit gestartet. Coswig musste sich zuletzt vor heimischer Kulisse knapp dem Jessener SV 53 mit 28-30 geschlagen geben. Ein deutliches Achtungszeichen für unsere Jungs.

Grün-Weiß, ebenfalls mit einem Sieg und einer Niederlage gestartet, konnte zuletzt einen 38-24 Kantersieg gegen Kühnau feiern. Bereits im ersten Spiel zeigte die Mannschaft ihr Potential, vor allem in der Abwehr steht man sehr solide. Dazu kam eine Steigerung im Angriff im letzten Spiel. Bringt man diese Souveränität in Angriff und Abwehr mit nach Coswig, so kann man von dort durchaus Pluspunkte entführen.

Trotzdem steht Trainer Krzysztof Zubrzak nicht die komplette Mannschaft zur Verfügung. Tobias Jäger und Nico Ehrlich werden am Samstag nicht mit nach Coswig reisen. Besonders das Fehlen von Nico Ehrlich, der auf der halb rechten Seite zuletzt mit seinen Würfen aus der zweiten Reihe für Gefahr sorgte, muss kompensiert werden. Auch das Fehlen von Tobias Jäger ebenfalls variabel im Rückraum einsetzbar schmerzt. Eine Lösung ist aber bereits gefunden. Neuzugang Kristof Duber wird am Samstag sein Debüt im Grün-Weißen Dress geben. Der 21-jährige Ungar ist sehr flexibel im Rückraum einsetzbar und bringt Sachsen-Anhalt Liga Erfahrung mit. In den letzten Wochen integrierte er sich wunderbar in das Team, sowohl menschlich als auch spielerisch und zeigte bereits im Training seine Klasse. Nun gilt es diese im Spiel umzusetzen.
Alle anderen Spieler fit und einsatzbereit.

Das Spiel in Coswig startet um 16:00 Uhr.

E-Jugend 1 Derbysieger

Written by

Am vergangenen Samstag stand das erste Heimspiel für unsere E1 auf dem Programm. Gegner war die Mannschaft JSpG HBC/A.. Bereits in der letzten Saison konnte unsere Mannschaft beide Duelle deutlich gewinnen. Die Frage war also, welche Mannschaft sich weiter entwickelt hat. Nach fünf Minuten Spielzeit gab der Spielverlauf die Antwort. Unser Team setzte sich schnell ab und zog davon. Am Ende gab es einen 43-4 Heimsieg. Im Gegensatz zum ersten Spiel konnte die Fehlerquote verringert werden. Das nächste Spiel bestreitet unsere E1 in Zahna. Dort soll die Tabellenführung verteidigt werden. GW spielte in folgender Besetzung: Toby Giersch, Emil Klobautschnik, Max-Ole Hetzl, Noah Dubro, Jannes Dörfel, Pier Gensicke, Malte Ullrich, Oskar Giese, Leif Katzwinkel, Alexander Büttner, Julius Petrikowski, Ole Schulz,

 

Auswärtsspiel MJE2

Written by

Am Sonnabend, den 17.09.2016, war es so weit. Unsere 2. E-Jugendmannschaft trat beim Dessauer DRHV06 zum 1. Auswärtsspiel an. Die Dessauer, bei denen die meisten Spieler bereits 1 Jahr Spielpraxis hatten, zeigten diese Erfahrungen auch sofort auf dem Spielfeld und gingen in Führung.

In den ersten 10 Minuten konnten unsere Jungen bis zum Stand von 5:3 sehr gut mithalten und hatten sogar mehrfach die Möglichkeit, den Anschlusstreffer zu erzielen. Leider wurden die guten Chancen  leichtfertig vergeben, was den Dessauern zu einer Halbzeitführung von 10:4 verhalf.

Auch in der 2. Halbzeit konnte unser Team, bei dem wieder alle 11 mitgereisten Spieler zum Einsatz kamen, den Rückstand sogar auf 12:7 verkürzen. Dann ließen die Kräfte jedoch etwas nach, die Abspiele wurden ungenau und die sich bietenden Torchancen leichtfertig vergeben. Somit kam der DRHV06 zu einem ungefährdeten 18:8 Sieg.

Trotz des deutlichen Rückstandes Mitte der 2. Halbzeit ließ kein Spieler den Kopf hängen. Alle versuchten die Anweisungen der Übungsleiter bestmöglich umzusetzen.

Mitgliederversammlung

Written by

Für unsere Mitgliederversammlung ergibt sich kurzfristig eine Änderung des Ortes. Wie uns am Dienstag vom Landkreis mitgeteilt wurde, steht die SH BSZ am Freitag wegen einer Veranstaltung nicht zur Verfügung. Unsere Versammlung findet jetzt in der Sporthalle Am Elbhafen statt. Beginn 18.15Uhr!!

Saisonauftakt für unsere E-Jugend

Written by

IMG_4515

Am gestrigen Dienstag begann für unsere zwei E-Jugendmannschaften die neue Saison mit einem Vergleich gegeneinander.  Während sich die E1 in der zweiten Anhaltligasaison befindet, startet unsere E2 in die erste Ligasaison. Im Spiel zeigte sich die größere Erfahrung der ersten Mannschaft. Am kommenden Wochenende steht der zweite Spieltag auf dem Programm. Team E1 empfängt die Mannschaft der JSpG HBC/A., Team2 fährt nach Dessau zum DRHV.

Grün-Weiß mit ungefährdetem Heimerfolg.

Written by

Am Samstag war es endlich so weit. Die erste Männermannschaft des SV Grün-Weiß Wittenberg empfing zum ersten Heimspiel die zweite Vertretung der SG Kühnau. Nach der knappen Auftaktpleite im Wittenberger Derby wollten die Jungs um Trainer Krzysztof Zubrak die ersten Pluspunkte einfangen, Dementsprechend motiviert gingen die Grün-Weißen in die Partie. Der erste Angriff gehörte den Gästen. Dieser konnte allerdings nicht vollendet werden. Im Gegenzug konnte Kevin Auer die Führung für die Hausherren erzielen. Im weiteren Verlauf des Spiels wurde diese Führung nun nicht mehr abgegeben. Bis zum 6-5 konnten die Gäste noch gut mithalten, dann zogen die Grün-Weißen das Tempo an und über die Stationen 8-6, 9-6 bis zum 12-7 wurde die Führung kontinuierlich ausgebaut. In der Abwehr stand man solide und im Angriff agierte man clever und spielte schöne Torchancen heraus. Bis zur Halbzeit wurde die Führung auf 16-8 ausgebaut. Die zeite Hälfte startete wie die erste aufgehört hat. Zwar erzielten die Gäste den ersten Treffer zum 16-9, im Gegenzug folgte aber ein 4-0 Lauf der Hausherren. In der 40.Spielminute, beim Stand von 23-11 war das Spiel vorzeitig entschieden und nun bekam jeder Spieler auf Seiten der Grün-Weißen seine verdiente Spielzeit. Diese Wechsel brachten keinen Einbruch in das Spiel der Hausherren. Kontinuierlich konnte ein 10 plus Vorstand beibehalten werden. Bis zum Ende des Spiels fanden die Gastgeber keinen Anschluss mehr ein souveräner 38-24 Heimsieg war eingefahren. Sehr erfreulich ist, dass sich jeder Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnte.

Jetzt genießt das Team eine Woche Pause, eh es dann am 24.09.2016 beim Aufsteiger aus Coswig ran muss.

Für Grün-Weiß spielten im Tor Alexander Faust und Steffen Bley, Christian Hohaus(7), Nico Ehrlich(3), Kevin Auer(6), Paul Grasenack(5), Tim Kummer(3), Erik Kunert(1), Alexander Böhm(2), Marcus Ringlepp(2), Christian Schlüter(6), Tobias Jäger(1), Marci Korbien(2)

mJC gewinnt ihr zweites Testspiel

Written by

Nachdem wir in Radis unser erstes Testspiel absolvierten,fuhren wir nun nach Bad Belzig.Es war ein hartes Spiel,aber unsere Jungs zeigten ihr Können.Man konnte in beiden Partien viel ausprobieren und freut sich nun auf die Neue Saison.

image

Es geht wieder los

Written by

Die Handballsaison 2016/2017 hat für die 1. Männermannschaft des SV Grün-Weiß Wittenberg am vergangenen Sonntag begonnen, und diese Woche möchten auch die Grün-Weißen Mannschaften in der Anhaltliga ins Geschehen eingreifen.
Die Weibliche Jugend D des SVGW empfängt in der Wittenberger Stadthalle die Mannschaft aus Gräfenhainichen. Anpfiff ist am Samstag, 10.09.2016 um 15.30 Uhr. Dann geht es um 17.30 Uhr gleich weiter mit der 1. Männermannschaft. Sie werden versuchen im 2. Spiel der Saison die ersten Siegpunkte zu erspielen. Zu Gast ist die Mannschaft von der SG Kühnau. Beide Mannschaften haben ja leider die Auftaktspiele verloren, und stehen so auf Tabellenplatz 12 bzw. 13. Sicher ist dieser Tabellenplatz nach einem Spieltag noch nicht aussagekräftig,aber Spannung ist vorprogramiert. Unterstützen Sie, liebe Handballfreunde die Mannschaften des SVGW und kommen Sie am Samstag in die Wittenberger Stadthalle.

Wir stellen vor- unsere weibliche Jugend D

Written by

W-Jugend-D-1617

Die verbleibende Woche bis zum nächsten Punktspielwochenende wollen wir nutzen um euch alle Mannschaften des SV Grün-Weiß Wittenberg einmal vorzustellen.

Den Start macht eine komplette Neuvorstellung. Lange Zeit hatten wir im Jugendbereich nur männliche Jugenden bzw. Bis zur E-Jugend auch Mix-Teams. In der neuen Spielzeit 2016/17 stellen wir seit langer Zeit auch endlich wieder eine weibliche D-Jugend. Betreut werden die Mädels vom Trainergespann Siegfried Bischoff und Jacqueline Richter.

Zustande kam die Mannschaft dank der hervorragenden Arbeit unserer Trainer in den vielen Schul-AGs. Wir sind sehr froh endlich wieder eine weibliche Jugend Mannschaft zu stellen. Und auch ein Sponsor fand sich schnell. So werden die Trikots der Mädels von der Bauklempnerei Ralf Müller zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Bauklempnerei!

Beweisen müssen sich die Mädels in ihrem ersten Jahr in der Anhaltliga. Ihr erstes Spiel bestreiten sie am Samstag 10.09.2016 um 15:30 Uhr, vor unserer ersten Männermannschaft, gegen die BSG Aktivist Gräfenhainchen.

Start nach Maß nicht ganz geglückt, trotzdem geht man optimistisch in die neue Saison.

Written by

Am Sonntag gastierte die erste Männermannschaft des SV Grün-Weiß Wittenberg zum Saisonauftakt der Verbandsliga-Saison 2016/17 beim HBC Wittenberg. HBC ging als Absteiger aus der Sachsen-Anhalt Liga als Favorit in die Partie. Der erste Angriff gehörte den Gastgebern, doch ein provozierter Ballverlust durch Kevin Auer leitete einen Konter ein, welcher zur 0-1 Führung verwertet wurde. Im Gegenzug glichen die Gastgeber aus. Eine letzte 1-2 Führung der Grün-Weißen markierte für lange Zeit die letzte Führung. Der HBC legte nun einen kurzen Zwischenspurt ein und konnte über die Stationen 2-2, 3-2 bis zum 6-2 davonziehen. Die logische Konsequenz war eine Auszeit von Trainer Krzysztof Zubrzak. Diese zeigte schnell Wirkung und durch eine gut funktionierte Abwehr konnte man wieder zum 6-4 aufschließen. Den vielen Zuschauern in der Wittenberger Stadthalle boten beide Mannschaften nun einen offenen Schlagabtausch. Über die Stationen 7-4, 8-5 bis zum 9-8 blieben die Grün-Weißen stets auf Schlagdistanz. Garant dafür war die solide Abwehr. Im Angriff agierten Christian Schlüter und Nico Ehrlich mit wichtigen Toren aus der zweiten Reihe. Letzterer lies die HBC Hüter mit seinen Hüftwürfen des öfteren schlecht aussehen und steuerte an diesem Spieltag 8 Tore bei.

Bis zur Halbzeit konnte sich keine Mannschaft absetzen und beim 12-11 ging in die Kabinen. Die zweite Halbzeit startete etwas zarghaft, auf beiden Seiten. Drei Minuten dauerte es bis die Grün-Weißen zum 12-12 ausglichen. Weiterhin konnte sich keine Mannschaft vorentscheidend absetzen und über die Spielstände 14-14, 15-15 bis zum 15-16 wechselte nun die Führung stetig.

Die letzten zehn Minuten, beim Stand von 19-19, waren an Dramatik kaum zu überbieten. Der Schlagabtausch ging weiter und beide Mannschaften ließen nun 100%-ige Chancen liegen. Die bessere Cleverness hatte am Ende der Gastgeber. Während Grün-Weiß in der entscheidenden Phase es verpasste durch einen vergebenen 7-Meter und einem vergebenen Konter den Anschluss zu halten, markierte Rene Knabe zwei Minuten vor Schluss per Strafwurf die 23-20 Vorentscheidung. Am Ende trennten sich beide Mannschaften 24-21.

Trotz der Niederlage war Trainer Krzysztof Zubrzak am Ende zufrieden. Für das erste Spiel zeigten seine Jungs eine klasse Leistung. In der Abwehr stand man solide, die Torhüter haben gut mitgespielt. Einzig im Angriff muss man in den kommenden Wochen für mehr Effizienz sorgen.

Grün-Weiß spielte mit Alexander Faust und Steffen Bley im Tor, Christian Schlüter(5), Kevin Auer(6), Nico Ehrlich(8), Tim Kummer, Christian Hohaus(1), Alexander Böhm(1), Paul Grasenack, Marcus Ringlepp, Tobias Jäger, Marco Korbien