C Jugend verpasst Sieg

Written by Published in Allgemein

Nach dem Spiel in Oebisfelde hatten sich unsere Jungs gegen Gommern viel vorgenommen. Bei der höchsten Niederlage in der vergangenen Woche (48-18), auch bedingt durch das Fehlen von 7 Spielern, stand am Sonntag der gesamte Kader zur Verfügung. Bis zum 8-8 sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Bis dahin hatte unsere Abwehr die körperlich überlegenen Spieler der Gäste im Griff. Dann gab es einen Bruch im Spiel. Vergebene Chancen auf unserer Seite und konsequente Chancenverwertung auf Seiten der Gäste sorgten für einen 12-19 Pausenstand. Nach der Pause stellte unsere Mannschaft auf eine 3-3 Deckung um und ab der 35. Minute auf eine Manndeckung. Das zeigte Wirkung. Tor um Tor holten die Grün Weissen auf. Am Ende reichte es nicht zum Sieg. Mit 28-31 setzte sich die JSpG Gommern/Möckern durch. Als positives Fazit steht die Einsatzbereitschaft und der Kampfgeist unseres Teams. Aber auch die Erkenntnis, das wir die Abgänge von John und Pier nach Magdeburg nicht ersetzen können. Da unser Spielmacher Willi Täuber in Radis noch in zwei Altersklassen spielt, fehlt uns in den meisten Spielen auf der wichtigen Mittelposition der nötige Impuls. So werden wir diese Saison nutzen, weiter Erfahrung zu sammeln und Alternativen für die Spielmacherposition zu suchen. Am 23.11. geht es für die Jungs nach Calbe und dann gibt es am 01.12. ein Wiedersehen mit Pier und John, wenn der SC Magdeburg zu Gast in der Stadthalle ist.

Uwe Kunert