All posts by Uwe Kunert

D-Jugend verliert trotz guter Leistung

Written by

Die D-Jugend empfing am Samstag den Tabellennachbarn TSG Calbe in der Stadthalle. Nach der knappen Niederlage im Hinspiel wollten sich unsere Jungs wieder teuer verkaufen. Den Beginn verschliefen die Grün-Weißen etwas. Nach einer Auszeit beim Stand von 1-4 lief unser Spiel wesentlich besser. Das Spiel blieb bis zur Halbzeit offen und beim Stand von 14-14 wurden die Seiten gewechselt. Einmal konnte unsere Mannschaft noch in Führung gehen, dann setzten sich die Gäste langsam ab. In der Raumdeckung merkt man den Unterschied zu Mannschaften, die mit älteren Spielern besetzt sind. Die Durchschlagskraft ist da höher, die Cleverness in der Abwehr fehlt bei uns noch. Aber unser Team steigert sich von Spiel zu Spiel und alle Spieler entwickeln sich weiter. Am kommenden Samstag geht es zum Tabellenletzten nach Halle. Dort wollen wir unsere Leistung aus dem Hinspiel wiederholen.

Grün Weiß trauert um Lothar Giersch

Written by

Heute haben wir erfahren, dass unser langjähriger Fan, Unterstützer und Freund, Lothar Giersch, nach schwerer Krankheit verstorben ist. Seit Jahrzehnten verfolgte Lothar die Heim- und Auswärtsspiele unserer Männer. Er filmte unzählige Spiele und stellte seine Filme der Mannschaft zur Verfügung. Wir denken in dieser Stunde an seine Familie. Die Grün Weißen Handballer werden Lothar Giersch immer in Ehren halten.

D-Jugend verliert in Gommern

Written by

Mit nur neun Spielern fuhr die D-Jugend zum Auswärtsspiel nach Gommern. Neben einem Reservetorhüter stand den Übungsleitern nur ein Auswechselspieler zur Verfügung. Die ersten 10 Minuten verliefen total ausgeglichen. Dann war Pier Gensicke frei Richtung Tor unterwegs und wurde von hinten gestoßen. Nach diesem groben Foul, dass nicht mit einer roten Karte geahndet wurde, war das Spiel für unseren Spielmacher vorbei. Als dann Noah Dubro nach einem Foul mit einer Zwei-Minuten Strafe pausieren musste, war unsere Mannschaft in der Manndeckung in Unterzahl. Trotzdem konnte unser Team, gestützt auf einer guten Torhüterleistung, die Partie bis zur Pause offen halten. Beim Stand von 16-13, für die Gastgeber, wurden die Seiten gewechselt. In Hälfte zwei spielten die Hausherren ihre körperliche Überlegenheit aus. Da fehlte unserem jungen Team die Durchschlagskraft und die Genauigkeit im Abschluss. Positiv waren die Leistung beider Torhüter und trotz zeitweiser Unterzahl, wegen Verletzungen, der Wille aller Spieler. Grün Weiß spielte in folgender Besetzung: Toby Giersch, Emil Klobautschnik, Noah Dubro, Oskar Giese, Jannes Dörfel, Malte Ullrich, Pier Gensicke, Leif Katzwinkel, Ole Schulz

Dritter Platz bei Sportlerwahl

Written by

Die E-Jugend1 der Saison 2016/2017 wurde bei der Sportlerwahl im Autohaus Moll Dritter bei den Nachwuchsmannschaften. Ein toller Erfolg für unsere Anhalt -und Vizelandesmeister.  Stellvertretend für die ganze Mannschaft nahmen Pier Gensicke, Oskar Giese, Jannes Dörfel und Ole Schulz den Preis entgegen.

Gegner der 1. Männermannschaft verzichtet auf Spiel

Written by

Für alle die sich morgen auf den ersten Heimauftritt unserer Männer gefreut haben, ist das eine schlechte Nachricht. Das Team von TSG Calbe2 verzichtet auf das Spiel in Wittenberg. Somit bleiben die Punkte in der Lutherstadt. Das nächste Pflichtspiel in der Stadthalle ist dann das HVSA Pokal Viertelfinale am 03.02. 17.30 Uhr. Gegner ist dann die Mannschaft von Eintracht Glinde.

D-Jugend startet mit Niederlage ins neue Jahr

Written by

Das erste Spiel im neuen Jahr bestritt unsere D-Jugend gegen Coswig. Bis auf Julius Petrikowski waren alle Spieler am Start. Doch von Beginn an kam unser Team schlecht ins Spiel. Jegliche Aggressivität fehlte, unsere Spieler waren immer zu weit weg von den Gegenspielern und so hatten die Coswiger freie Bahn. Vorn wurden von unserer Seite klarste Chancen vergeben. Mit 12-21 wurden die Seiten gewechselt. In der zweiten Hälfte ein ganz anderes Bild. Im Angriff fiel den Gästen nicht mehr viel ein. Die Abwehr stand jetzt gut und vorn vielen auch einfache Tore für die Grün Weißen. Unser Torhüter steigerte sich und sorgte für Stabilität. Bis auf vier Tore konnten die Gastgeber herankommen. Fehlendes Wurfglück verhinderte ein besseres Ergebnis. 24-30 hieß es am Ende. Eine vermeidbare Niederlage aber zu einem Handballspiel gehören zwei Halbzeiten. Am kommenden Wochenende geht es zum schweren Auswärtsspiel nach Biederitz. In der folgenden Woche muß unsere junge Mannschaft in Gommern antreten.

Weihnachtsturnier war großer Erfolg

Written by

Mit 34 teilnehmenden Mannschaften im Jugendbereich stand eine große Herausforderung vor den Organisatoren des 48. Weihnachtsturniers. Nach den drei Tagen können wir ein erstes Fazit ziehen. Alles klappte wie am Schnürchen und einige Mannschaften haben sich schon für die 49. Auflage unseres Turniers angemeldet. Ich möchte mich als Abteilungsleiter bei allen bedanken, die an drei Tagen für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Danke an Kathleen Auer, Dirk Elias, Bernd Rohmann, Thomas Noack, Maik Pannicke, Siggi Bischoff, Alexander Barz, Alexander Faust, Steffen Bley, Tim Wegener, Nico Elias, WIKANA, Fa. Döhlert, Anne-Katrin Pannicke, Bodo Giese.

Frohe Weihnachten

Written by

Der Vorstand wünscht allen Handballern, Freunden und Unterstützern ein schönes Weihnachtsfest.

D-Jugend verliert in Köthen

Written by

Nach langer Spielpause stand für unsere D-Jugend am vergangenen Samstag das nächste Spiel in der Sachsen-Anhalt Liga auf dem Programm. In Köthen sollte es zum Duell der Tabellennachbarn kommen. Konnten die Grün-Weißen in der ersten Halbzeit noch gut mithalten, kam in der zweiten Hälfte die körperliche Überlegenheit der Gäste zum tragen. In der Raumdeckung gelangen nur noch 5 Tore. Viele Anspiele kamen nicht beim Mitspieler an und wurden von den Gastgebern abgefangen und zu leichten Toren genutzt. Eine gute Torhüterleistung von Toby Giersch, in der zweiten HZ verhinderte eine höhere Niederlage. Jetzt steht, bedingt durch die verordnete Zwangspause wegen der Frauen-WM, wieder eine lange Spielpause im Spielplan. Erst am 14.1. geht es für unser Team weiter. In der ersten Saison in der Sachsen-Anhalt Liga ist so ein Rhythmus für die jüngste Mannschaft der Liga nicht von Vorteil. Gut, dass wir bei unserem Weihnachtsturnier die Möglichkeiten haben, einige Abläufe zu üben. Am 28.12. ab 09.00 findet das Turnier der männlichen und weiblichen D-Jugend auf dem Programm. Mit Eilenburg, Gommern, Coswig und Apollensdorf warten zum Teil schwere Gegner auf unser Team.

Die Zweite gewinnt Derby

Written by

Das Team von Trainer Bernd Rohmann konnte am Sonntag den ersten Doppelpunktgewinn in dieser Saison feiern. Gast in der Stadthalle war die Vertretung von TSG Wittenberg. Nach gutem Start der Grün-Weißen passte sich unser Team der Spielweise der Gäste an. Reihenweise vergebene Chancen und technische Fehler sorgten dafür, dass der Rückstand für unsere Mannschaft bis zur Pause auf vier Tore angewachsen war. In der zweiten Halbzeit änderte sich erst einmal nichts. Die Grün Weißen scheiterten ein ums andere Mal am Torhüter und TSG spielte die Angriffe lange aus und konnte den Vorsprung halten. Erst als unser Team das Tempo verschärfte schmolz der Rückstand stetig. In der 55. Minute stand es 20-20. Dann war es Robin Hentze, der mit drei schnelle Toren den Endstand von 23-20 herstellte. Am kommenden Samstag steht das nächste Spiel für unsere Zweite an. Der Gegner ist dann Coswig 2. Wenn der Trainer eine schlagkräftige Mannschaft am Start hat, ist da sicher etwas zu holen. Die Zweite spielte in folgender Besetzung: Steffen Bley, Fabian Hoese, Robin Hentze 6, Patrick Lehmann 2, Tim Wegener 7, Paul Grasenack, Thomas Noack, Marco Korbien 2, Rene Peper, Marcus Ringlepp,