All posts by Uwe Kunert

Grün Weiß trauert um Werner Gläsel

Written by

Die Handballer des SV Grün Weiß trauern um Werner “ Oskar“ Gläsel. In dieser schweren Stunde sind unsere Gedanken bei seiner Familie. Wir wünschen seinen Angehörigen viel Kraft. Oskar war lange Spieler in unserer Männermannschaft. Für Chemie Piesteritz ging er in der DDR-Liga und in der DDR Oberliga auf Torejagd. Seine 7 m Würfe brachten die gegnerischen Torhüter zur Verzweiflung. Nach seiner aktiven Laufbahn war er jahrzehntelang als Fan auf der Tribüne. Im Block A nahe der Bande unterstützte er unsere Teams in guten und in schlechten Zeiten. Wir werden Werner „Oskar“ Gläsel stets in guter Erinnerung behalten.

D1 verliert Punkt

Written by

Das Positive zuerst. Die D-Jugend 1 blieb auch im dritten Spiel hintereinander ungeschlagen. Gegen spielstarke Gäste aus Calbe hieß es am Ende 22-22. Wenn man den Spielverlauf betrachtet, stellt sich das Ergebnis als Punktverlust dar. Am Anfang der zweiten Halbzeit führten unsere Jungs noch 17-12. Schon in der ersten Halbzeit ließen die Grün Weißen zahlreiche gute Gelegenheiten aus. So ging es auch in der zweiten Hälfte weiter. Die Gäste kamen Tor um Tor heran während wir Chancen vergaben. In der letzten Minute ging unsere Mannschaft 22-21 in Führung. Die Gäste glichen schnell aus. Mit 30 Sekunden auf der Uhr lief der letzte Angriff. Doch auch diese Möglichkeit konnte unser Team nicht nutzen. Jetzt gibt es in 14 Tagen auf Grund des Spielmodus das nächste Spiel gegen Calbe. Mit einer besseren Chancenverwertung ist ein Sieg im Bereich des Möglichen.

Grün Weiß ist Landesleistungsstützpunkt

Written by

Am gestrigen Samstag war es endlich soweit. Die Jugendabteilung des SV Grün Weiß Wittenberg Piesteritz wurde durch den Landessportbund zum Landesleistungsstützpunkt berufen. Die Ehrung vor dem Männerspiel wurde durch die Vizepräsidentin des Kreissportbundes Katharina Louzek vorgenommen. Thomas Noack, der stellvertretende Abteilungsleiter, nahm die Ehrung entgegen. Durch die Berufung zum Landesleistungsstützpunkt erwachsen für unseren Verein eine Reihe Vorteile. Eine erweiterte Förderung für unsere Arbeit ist ein Aspekt. Gleichzeitig wollen wir die besseren Bedingungen auch dafür nutzen, um unsere Nachwuchsarbeit weiter zu verbessern und unter Mitarbeit der Stadtverwaltung die Trainingsbedingungen zu optimieren. Aber bevor die nächsten Aufgaben anstehen, möchte sich der Vorstand bei allen ehrenamtlichen Trainern für die bisher geleistete Arbeit bedanken. Ein weiterer Dank geht an alle Eltern, die unsere Kinder jedes Wochenende durch Sachsen Anhalt fahren und an alle Unterstützer, die mit ihrem Engagement einen Spielbetrieb erst möglich machen.

D1 mit Auswärtssieg

Written by

In der Sachsen Anhalt Liga konnte unsere D Jugend 1 in Kühnau den zweiten Sieg in Folge erzielen. Gegen die Gastgeber setzten sich unsere Jungs mit 25-22 durch. Ein starker Beginn mit einer guten Torhüterleistung war die Grundlage für den Erfolg. Über die Stationen 4-0, 7-1 ging es mit einer Pausenführung von 15-11 in die Kabine. Zum Ende der Spielzeit schwanden die Kräfte bei unseren Spielern etwas und Kühnau kam auf zwei Tore heran. Doch am Ende wurde die Zeit clever heruntergespielt und fast mit dem Schlusspfiff gelang der 25. Treffer. Obwohl wieder drei Spieler bei der C-Jugend ausgeholfen haben und zwei aus verschiedenen Gründen gefehlt haben, reichte die spielerische Klasse diesmal zum Sieg. Der nächste Gegner ist die TSG Calbe. Nach der knappen Hinspiel Niederlage und der Finalniederlage beim Weihnachtsturnier, haben unsere Spieler nun Gelegenheit auf Wiedergutmachung. Allerdings muss die gute Leistung gegen Kühnau noch ausgebaut werden, wenn wir gegen die starken Gäste aus Calbe etwas zählbares erreichen wollen.

D1 mit zweitem Saisonsieg

Written by

Was unseren Männern gestern leider nicht gelang, schaffte unsere D Jugend 1. Das Team gewann in der Sachsen Anhalt Liga in Magdeburg gegen den BSV mit 32-18. Von Anbeginn war unsere Mannschaft in allen Belangen überlegen. Schnell stand es 10-2 für uns. In die Halbzeitpause ging es mit einer 20-7 Führung. Gleich nach Beginn der zweiten Hälfte wurde mit Pier Gensicke, unser Spielmacher, nach der dritten!! roten Karte zum duschen geschickt. Dann ging es Schlag auf Schlag. Zweimal standen nur drei Spieler unseres Teams auf dem Parkett. Trotzdem kamen wir auch in dreifacher Unterzahl zu Torerfolgen. Insgesamt gab es 12 Zeitstrafen gegen unser Team. Inklusive Trainer. Die Magdeburger kamen mit zwei gelben Karten durch das Spiel. Durch eine tolle Moral und gute spielerische Lösungen ließen sich die Grün Weißen nicht aus dem Konzept bringen. Allerdings hätte unsere Abwehr unter normalen Umständen niemals 18 Gegentore zugelassen.

D 1 gegen SCM

Written by

Am Samstag startete unsere D Jugend 1 mit dem Punktspiel gegen den SCM ins neue Jahr. Nach dem guten Abschneiden beim Weihnachtsturnier und beim Turnier in Haldensleben hatte sich die Mannschaft vorgenommen, ein besseres Ergebnis als im ersten Spiel zu erzielen. Zu Beginn des Spieles agierten unsere Jungs sehr nervös. Vier Bälle wurden zu Beginn einfach ins Aus geworfen. Weil auch die Gäste einige Chancen ausließen hielt sich der Rückstand in Grenzen. Bis zur Pause konnten sich die Magdeburger bis auf 12-21 absetzen. Anfangs Halbzeit 2 hatte unser Team die beste Phase. Mit drei Toren in Folge stand es 15-21. Bis zur 35. Minute konnte der Rückstand bei zehn Toren gehalten werden. Dann ließ die Kraft und die Konzentration etwas nach. Die Partie endete 23-38. Am Ende etwas zu hoch, denn bei besserer Chancenverwertung wäre ein noch ansehnlicheres Resultat möglich gewesen. Trotzdem kann man aus dieser Niederlage einige positive Erkenntnisse mitnehmen. Und wenn uns endlich mal der komplette Kader zur Verfügung steht und somit auch Alternativen von der Bank eingewechselt werden können, werden sich auch gute Ergebnisse einstellen.

Israels U23 in der Stadthalle

Written by

Zu Gast in der Stadthalle war die U 23 Auswahl aus Israel. Die Gäste setzten sich am Ende mit 27-14 gegen unsere Männer durch. An dieser Stelle noch einmal vielen Dank, dass ihr da wart.

Internationaler Test in der Stadthalle

Written by

Am Donnerstag gibt es ein besonderes Testspiel in der Stadthalle. Unsere Grün Weißen empfangen die israelische U 19 Nationalmannschaft. Anwurf in der Stadthalle ist 18.45 Uhr. Der Eintritt zum Testspiel ist frei. Trotz der ungewohnten Anwurfzeit würden sich beide Teams über zahlreiche Zuschauer freuen.…

D Jugend 1 gewinnt in Haldensleben

Written by

Nach dem zweiten Platz bei unserem Weihnachtsturnier war unsere D Jugend 1 zu Gast beim 10. Manuel Nahrun Cup in Haldensleben. In Gruppe 1 trafen unsere Jungs auf Gastgeber Haldensleben und auf den Güsener HC. Beide Spiele konnten gewonnen werden. (12-4, 13-5) Im Halbfinale konnten wir gegen SV Langenweddingen mit 11-2 gewinnen. Das Finale bestritt unser Team gegen BSV Magdeburg. Mit dem 12-6 Erfolg stand unser Turniersieg fest. Durch die WM Pause dauert es jetzt noch bis zum 26.1. bevor unsere Mannschaft wieder ein Pflichtspiel bestreitet. Zu Gast in der Stadthalle ist der SC Magdeburg.

Drei Tage Handball

Written by

Unser 49. Weihnachtsturnier ist beendet. An drei Tagen wurde in sechs Altersklassen im männlichen und weiblichen Bereich toller Handballsport geboten. Insgesamt 50 Teams mit über 500 Spielern trafen in der Stadthalle und der Polizeihalle aufeinander. Unser besonderer Dank geht an Frau Hartung von der Stadtverwaltung, die es uns unbürokratisch ermöglicht hat, ein Teil des Turniers in die Mehrzweckhalle auszulagern. Des weiteren möchten wir uns bei Stefan (Herr Konsum) vom Catering im Foyer bedanken, bei den Stadtwerken Wittenberg, bei der Hallenverwaltung der Stadt Wittenberg, Getränkemarkt Kreutz, Rainer Schultz von der MZ, WIKANA, bei Maik und Anne, Berndte, Jan, Alex, Grit, Siggi, Tim, Achim, Alex, Humer, Bodo, Heiko,Thomas, Maik und Nico. Und bei allen anderen die jetzt grad vergessen wurden. Ohne Euch hätte dieses Turnier nicht stattgefunden. Und mit Euch werden wir 2019 unser 50. Weihnachtsturnier durchführen können.