Neuer Vorstand gewählt

Written by

Am gestrigen Freitag wählte die Abteilung Handball einen neuen Vorstand. Neben erfahrenen Vorstandsmitgliedern wurden mit Alexander Barz und Tim Wegener zwei junge Vereinsmitglieder in den Vorstand gewählt. Die genaue Zusammensetzung des Vorstandes und des Wirtschaftsrates findet Ihr unter Ansprechpartner auf dieser Seite.

Mitgliederversammlung

Written by

Unsere Mitgliederversammlung mit Wahl des neuen Vorstandes findet am 17.05. um 18.00 Uhr in der Sporthalle Am Elbhafen statt. Für die Wahl zum neuen Vorstand stehen folgende Kandidaten zur Wahl: Kathleen Auer, Alexander Barz, Maik Pannicke, Beate Giersch, Dirk Elias, Siegfried Bischoff, Thomas Noack, Tim Wegener, Bernd Rohmann, Uwe Kunert, Patrick Pusch,

Verbandsliga 19/20 die ZWEITE ist dabei!

Written by

Vor dem gestrigen Derby wurde die zweite Männermannschaft des SV Grün-Weiß Wittenberg von Staffelleiter Stefan Beyer geehrt. Mit dabei Medaillien, ein großer Pokal und endlich die Gewissheit dass das Team, trotz des zweiten Platzes der Anhaltliga, in die Verbandsliga-Süd aufsteigen wird!

Somit haben wir in der kommenden Saison neben der Sachsen-Anhaltliga, auch wieder die Verbandsliga für euch im Angebot!

Schon jetzt freuen sich die Jungs auf viele Wiedersehen mit vielen Mannschaften, denn viele Spieler von Team 2 kennen die Gegebenheiten der neuen Spielklasse.

Erste Verstärkungen gibt es auch, so werden mit Basti Engel und Rene Atze Knabe zwei Spieler von Team 1 zur zweiten dazustoßen!

Einladung Mitgliederversammlung

Written by

Der SV Grün Weiß Wittenberg Piesteritz e.V Abteilung Handball lädt alle Mitglieder, Eltern und Interessierte am Freitag, den 17.05. 2019 zur ordentlichen Mitgliederversammlung ein.

Tagesordnung:

1.Begrüßung

2. Verlesen der Tagesordnung

3. Festlegen Versammlungsleiter und Schriftführer

4. Bericht des alten Abteilungsvorstand

5. Entlastung der alten Abteilungsvorstandes

6. Vorstellung der Kandidaten für neuen Abteilungsvorstand

7. Wahl der neuen Abteilungsleitung

8. Sonstiges

9. Verabschiedung


Versammlung Abteilung Handball

Written by

Die alljährliche Versammlung unserer Handballabteilung steht bevor. In diesem Jahr wird eine neue Abteilungsleitung gewählt. Am Freitag den 17.Mai wollen wir uns dazu treffen. Der Versammlungsort wird in Kürze bekannt gegeben. Wer Lust hat, im Vorstand mitzuarbeiten kann sich bei den Vorstandsmitgliedern melden und sich als Kandidat aufstellen lassen.

Schulmeisterschaften

Written by

Am Mittwoch fand in der Polizeihalle die Vorrunde der Schul-Landesmeisterschaft statt. Fünf Schulen in den Klassenstufen 1 und 2 spielten um die Qualifikation zur Endrunde am 29.05. in Irxleben. Neben unseren Partnerschulen, GS Käthe Kollwitz und GS Heinrich Heine, nahmen die GS aus Jessen, Jeßnitz und Zscherndorf teil. Dank der Firma IHR Taxi reisten die Reinsdorfer Kinder zum Turnier an wie die Großen. Pünktlich 09.00 ging es los. Insgesamt standen 20 Spiele auf dem Programm. Neben dem Handball mussten noch vier Stationen absolviert werden, bei denen vor allem Koordination und Konzentration gefragt waren. Bei den ersten Klassen konnten die Reinsdorfer am Ende jubeln. Ohne Niederlage qualifizierten sich die Kiddies für die Endrunde. In der Klassenstufe 2 setzte sich Zscherndorf durch. Hier wurden die Reinsdorfer Dritter und die Schüler der Käthe Kollwitz GS wurden in beiden Klassen Vierter. Insgesamt waren ungefähr 90 Kinder im Handballfieber. Jedes Kind wurde für seinen Einsatz mit einer Medaille geehrt. Vielen Dank an die Grün Weißen, Bernd, Alex, Siggi, Max, Antje die mit Ihrem Engagement die Veranstaltung möglich gemacht haben. Den Teilnehmern an der Endrunde wünschen wir viel Erfolg und weiterhin viel Spass am Handball.

Team 1 mit Auswärtssieg

Written by

Unsere 1. Männermannschaft war gestern zu Gast in Biederitz. Nach dem Sieg in Schönebeck wollten die Grün Weißen den nächsten Auswärtssieg erringen. Armands Uscins spielte mit seiner Nationalmannschaft um die Europameisterschaft Qualifikation, deshalb saß Robert Szepkis als Chef auf der Bank. Mit einer veränderten Aufstellung waren unsere Männer von Anfang an Spielbestimmend. Nach 15 Minuten hätte das Spiel entschieden sein können. Doch drei verworfene Siebenmeter und verworfene Konter hielten das Ergebnis knapp. So konnte sich unser Team nicht mehr als drei Tore absetzen. Mit einer 14-12 Führung ging es in die Pause. Wie sooft im Sport kann es sich rächen, wenn man mit seinen Chancen fahrlässig um geht. So kam es dazu, dass die Gastgeber in der 41. Minuten mit 20-18 in Führung gehen konnten. Bis zur 46. Minute konnten sie die Führung behaupten. Dann kamen die fünf Minuten von Nauris Auszins. Mit drei Toren hintereinander brachte er die Grün Weißen wieder in Führung und durfte nach getaner Arbeit nach einer roten Karte auf der Tribüne Platz nehmen. Nach dieser seltsamen Entscheidung waren die übrigen Spieler richtig on fire. Jetzt wurden alle Chancen genutzt und ein am Ende sicherer Auswärtssieg eingefahren. Mit einem 33-30 Sieg konnte der 7. Auswärtssieg in dieser Saison gefeiert werden. Damit liegen unsere Männer in der Auswärtstabelle auf Platz vier!! Jetzt richtet sich der Fokus auf das letzte Saisonheimspiel am 4.Mai gegen Radis. Um 17.30 Uhr gehts los. Robert Szepkis konnte als verantwortlicher Trainer seinen zweiten Sieg feiern und Armands machte mit zwei Siegen gegen Estland einen großen Schritt Richtung Europameisterschaft. Vielen Dank an die Firma Ihr Taxi, die es gestern ermöglichte, dass unsere Mannschaft bequem im großen Bus nach Biederitz reisen konnte. Grün Weiß spielte in folgender Besetzung: Nils Hübscher 1, Norbert Keserü, Tim Kummer 5, Matej Ivankovic 2, Zsolt Hetzman 2, Nauris Auszins 3, Karlo Buntic 1, Lukas Knape 11, Sebastian Engel 5, Victor Kovacs 3, Stephan Schmidt, Jaroslav Zuzanek, Gabor Csikos,

D 1 mit starkem Auftritt

Written by

Am Samstag stand das letzte Saisonspiel für unsere D Jugend 1 auf dem Plan. In der Magdeburger Gieseler Halle trafen unsere Jungs zum dritten Mal in dieser Saison auf den SC Magdeburg. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnten sich die Gastgeber mit vier Toren absetzen. Dieser Abstand blieb bis zur 15. Minute bestehen. Dann begann die stärkste Phase der Grün Weißen. Aus einem 15-11 Rückstand machten wir eine 16-15 Führung. Zwei Fehler und die Magdeburger konnten mit einer knappen Führung in die Halbzeit gehen. In der zweiten Hälfte konnte sich keine Mannschaft wesentlich absetzen. Vier Minuten vor dem Ende führten die Hausherren mit 30 28. Alles war noch möglich. Leider musste unser Team diese letzten Minuten in Unterzahl spielen. So kamen die Magdeburger noch zu leichten Gegenstoß Toren. Am Ende sagt das Endergebnis von 35-29 nichts über den ausgeglichenen Spielverlauf aus. Auch wenn die Saison mit einer Niederlage beendet wurde, ist eine klare Leistungssteigerung im Saisonverlauf erkennbar. Das Spielverständnis hat sich verbessert, das Zusammenspiel ebenfalls. Jetzt gilt es in der spielfreien Zeit diesen Weg weiter zu gehen.

Team 2 mit Saisonabschluss – Erste Männer gastieren beim Tabellenletzten

Written by

Am kommenden Spieltag sind wieder einige Teams des SV Grün-Weiß Wittenberg im Einsatz, für andere ist die Saison bereits gelaufen oder in den finalen Zügen.

Für die zweite Männermannschaft steht am Samstag um 19:30 Uhr das letzte Spiel der aktuellen Spielzeit auf dem Plan. Zu Gast ist der Drittplatzierte, der SV Finken Raguhn e.V.. Während die Grün-Weißen ihr letztes Spiel bestreiten, haben die Finken noch zwei Spiele weniger. Trotzdem ist es für beide Teams das Duell um den zweiten Platz. Diesen haben momentan die Grün-Weißen inne und wäre ihnen bei einem Sieg auch nicht mehr zu nehmen.
Die Devise ist demnach eindeutig, das letzte Spiel soll gewonnen werden und zudem will man die unnötige Hinspielniederlage von 32-29 vergessen machen. Entsprechendes Selbstvertrauen hat sich das Team um Trainer-Duo Wende/Rohmann bereits am vergangenen Spieltag geholt. Aus einer starken Defensive heraus wurde die TuS Radis 2 mit 16-29 souverän geschlagen. Diese Leistung muss man nun auch gegen Raguhn abrufen um den torgefährlichen Rückraum um ihren Topshooter Reik Topak in den Griff zubekommen. Zudem sind die Finken seit fünf Spielen ungeschlagen und wussten ebenfalls zuletzt zu überzeugen. Zu Hause bezwang man Radis mit 39-24.

Demnach wird den Grün-Weißen im letzten Spiel noch einmal alles abverlangt, um Platz zwei zu verteidigen und die Saison mit einem erfolgreichen Abschluss zu krönen. Trotz der bescheidenen Anwurfzeit hofft das Team auf große Unterstützung von den Rängen.

Für die erste Männermannschaft steht am Samstag Wiedergutmachung auf dem Plan. Nach der desolaten Heimvorstellung gegen die TSG Calbe gastiert das Team beim Tabellenletzten, der SG Lok Schönebeck. Schönebeck steht seit dem letzten Spieltag und der 35-24 Auswärtsniederlage beim BSV Magdeburg, als erster Absteiger fest und konnte in der bisherigen Spielzeit nur drei magere Pünktchen sammeln. Die Favoritenrolle ist also klar vergeben. Für die Grün-Weißen gilt es endlich auch im Angriffsspiel zu überzeugen um Platz sechs nicht aus den Augen zu verlieren. Im Hinspiel taten sich die Grün-Weißen gegen harmlose Schönebecker schwer, man gewann dennoch mit 30-25. Trotzdem darf man das Spiel nicht auf die leichte Schulter nehmen. Anpfiff in Schönebeck ist um 17:30 Uhr.

Die weiteren Spiele auf einem Blick:

Samstag, 06.04.2019

12:30 Uhr SC Magdeburg – D-Jugend
13:15 Uhr Jessener SV 53 – E-Jugend

Sonntag, ß7.04.2019

12:00 Uhr SV Irxleben – C-Jungs

Wir wünschen allen Teams maximale Erfolge!