All posts by Erik Kunert

Countdown bis zum Füchse Spiel – Tickets, Ablaufplan…

Geschrieben von

Die letzten Vorbereitungen für das Spiel am 20.08. gegen die Füchse Berlin laufen und wir können es kaum noch erwarten.

Tickets

Restkarten für das Spiel gibt es für je 15€ an folgenden Tagen zu kaufen:

– Ab sofort wochentags Mo-Fr von 7-18 Uhr im Autohaus Gänsicke
– Am 19.08. 14-18 Uhr in der Wittenberger Stadthalle
– Am Spieltag 20.08. ab 12 Uhr in der Wittenberger Stadthalle für je 15€ zu kaufen.

Desweiteren können online im Shop weiterhin Karten zur Abholung am 19. oder 20.08. gekauft werden. Bereits bezahlte Karten können am 19.08. & 20.08. zu den genannten Zeiten abgeholt werden.
Es besteht freie Platzwahl in der Halle.

Ablaufplan 20.08.

12:00 Uhr Beginn des Kartenverkaufs / Eröffnung der Verpflegung

14:00 Uhr Autogrammstunde mit den Füchse Berlin Spielern im Foyer (nur für Ticketbesitzer)

14:45 Uhr Beginn des Programms in der Stadthalle: Cheerleader „Dokan“, Vorstellung Neuzugänge und Trainer

15:00 Uhr Beginn Erwärmung beider Mannschaften

15:45 Uhr Ehrung der Aufstiegsmannschaften von 1982 & 1989

16:00 Uhr Anpfiff Grün-Weiß Piesteritz gegen Füchse Berlin

Nach dem Spiel bleibt die Verpflegung noch geöffnet und es werden die Gewinner der Verlosung bekannt gegeben.

Dauerkarten für die neue Saison 22/23

Der Verkauf von Dauerkarten für die neue Saison aller Spiele der Grün-Weiß Handballteams startet ebenfalls am 20.08. am Fanshop im Foyer. Dort können auch für das Spiel Torsponsoring, Gewinnspiel Lose, Programmhefte sowie Grün-Weiß Fanartikel gekauft werden.

Chemie Piesteritz Jubiläumsshirts

Alle vorbestellten T-Shirts können am Fanshop im Foyer ebenfalls abgeholt werden.

Jubiläums T-Shirt BSG Chemie Piesteritz im Shop erhältlich

Geschrieben von

Wir zählen die Tage bis zu unserem Füchse Berlin Spiel am 20.08. – noch einen Monat. Tickets sind weiterhin im Online Shop erhältlich. Außerdem gibt es bis zum 31.07. ein limitiertes BSG Chemie Piesteritz T-Shirt zu erwerben! Dieses T-Shirt gibt es ausschließlich bei Vorbestellung und wird pünktlich zum Füchse Spiel produziert – es ist auch als Paket mit einem Füchse Berlin Ticket erhältlich, dabei spart ihr 5€. Die T-Shirts können dann zum Spieltag am 20.08. abgeholt werden oder danach per Post verschickt werden (bitte bei der Bestellung mit angeben).

Wir freuen auf den 20.08. – es wird ein großes Handballfest mit hoffentlich vielen alten und neuen Fans in der Wittenberger Stadthalle. Für eine bessere Planungssicherheit für uns und für Euch, bitten wir Euch rechtzeitig Tickets für das Spiel zu sichern.

Alle Informationen zum Spiel findet ihr hier:

Niederlage mit knapper Personaldecke

Geschrieben von

Mit einem Minikader mussten sich die Grün Weißen Handballer dem NHV Concordia Delitzsch 2010 e.V. mit 25:24 (15:13 Halbzeit für den NHV) geschlagen geben. Mit nur 7 Feldspielern und 2 Torhütern standen die Zeichen vor dieser Party durchaus ungünstig. Zudem waren mit Chris Hoffmann und Christian Brandt zwei von den 9 Spielern gesundheitlich angeschlagen und somit nicht 100%ig fit. Nichts desto trotz startete eine ausgeglichene Anfangsphase, in der Delitzsch immer vorlegte und unsere Männer prompt ausgleichen konnten. In der 23. Spielminute konnte Delitzsch erstmals mit 10:12 in Führung gehen, in dieser Phase waren leichte Abstimmungsprobleme in der Abwehr die Ursache. Eine Auszeit in der 24. Spielminute nutze Coach Armands Uscins um seine Männer vor der Pause nochmal wach zu rütteln, dies sollte Wirkung zeigen. Mit einer Energieleistung und durch Tore von Karlo Buntic und Matej Ivancovic wurde der Rückstand in eine 13:12 Führung, in der 26.Spielminute, gedreht. Doch nicht alles was das Team geleistet hat wurde honoriert, durch technische Fehler brachte man sich um die Führung und Delitzsch nutzte dieses und baute die Führung ihrerseits bis zur Halbzeitpause auf 15:13 aus. Gestärkt durch die Pause und voller Optimismus gingen die Grün Weißen in die 2. Halbzeit. Sie waren gewillt dem Match noch eine Wende zu geben. Bereits Anfang der zweiten Halbzeit war jedem in der Halle klar der Minikader kämpft bis zum Umfallen und wird Delitzsch einen großen Kampf liefern. Vor allem Tomáš Pavlíček und Karlo Buntic waren aus dem Rückraum weiterhin brandgefährlich. Die Schlussphase war dann nichts für schwache Nerven. Nach einem 21:24 (53.Spielminute) Rückstand kämpften sich die Männer vom Trainerteam Uscins/Picker wieder auf 24:24 (57.Spielminute) Unentschieden heran. Delitzsch nutze eine gebotene Chance und netzte zum 24:25 (57.Spielminute) ein. Die verbliebenen Spielminuten gelang es keinem der beiden Mannschaften mehr ein Treffer zu erzielen.Doch was sich dann im letzten Angriff der Partie abspielte war sportlich nicht das beste. So wurde Pascal Hernig in der Luft attackiert und so landete er unsanft und verletzt mit dem Kopf auf dem Hallenboden. Doch wer nun meinte es gäbe eine Bestrafung sowie einen Strafwurf sah sich getäuscht. Die Unparteiischen pfiffen auf Freiwurf, dieser wurde nach Ablauf der regulären Spielzeit ausgeführt und fand seinen Weg nur noch in den Abwehrblock von Delitzsch. Somit trennten sich die Wittenberger und Delitzsch 24:25.Was das Team aber dennoch,so Personell aufgestellt, auf das Parkett legte war aller Ehren wert. Die Wittenberger kämpften im Rahmen ihrer Möglichkeiten, konnten aber die Niederlage leider nicht abwenden.Nun gilt es die Blessuren, Krankheiten und Verletzungen auszukurieren, um am kommenden Samstag 18:30 Uhr gegen den USV Halle in der Wittenberger Stadthalle wieder mit einer gesunden und schlagkräftigen Mannschaft auflaufen zu können.

Die Mannschaft bedankt sich bei Sascha Graf für die Fotos.

Handball für Wittenberg! 4.Liga Grün Weiß ist dabei!

Für Wittenberg spielten:
Brandt, Mattusek, Pavlicek (7), Hernig (4), Hoffmann(1), Schöne (2), Pachaly (1), Buntic (6), Ivankovic (3)